Institut für methodische Schießlehre

Termine und Kursübersicht

Kurse 2024

Kurs Datum Ort freie Plätze
M!nd your hunt!  12. - 14. Juli 2024
(Freitag bis Sonntag)
Bexbach
Saarland 
ausgebucht

Masterclass Kurzwaffe
ADVANCED

 20. - 21. Juli 2024
(Samstag bis Sonntag)
Bexbach
Saarland 
ausgebucht
Masterclass Kurzwaffe  26. - 28. Juli 2024
(Freitag bis Sonntag)
Bexbach
Saarland 
ausgebucht
Masterclass Kurzwaffe 13. - 15. August 2024
(Dienstag bis Donnerstag) 
Bergkamen
Nordrhein-Westfalen
ausgebucht
Masterclass Kurzwaffe  06. - 08. September 2024
(Freitag bis Sonntag)
Bexbach
Saarland 
1 freier Plätze 
Masterclass Kurzwaffe  08. - 10. Oktober 2024
(Dienstag bis Donnerstag)
Bergkamen
Nordrhein-Westfalen
3 freie Plätze 
Masterclass Kurzwaffe  25. - 27. Oktober 2024
(Freitag bis Sonntag)
Bexbach
Saarland
1 freier Plätze 
Masterclass Kurzwaffe  22. - 24. November 2024
(Freitag bis Sonntag)
Bexbach
Saarland
5 freie Plätze 
Praktische Selbstladebüchse neuer Termin folgt Bad Soden
Hessen 
Infos
Praktische Flinte neuer Termin folgt Bad Soden
Hessen 
Infos
Mid-to-Long Range 
bis 1200m
neuer Termin folgt Wiechlice
Polen
Infos

Kurse 2025

Kurs Datum Ort freie Plätze

Masterclass Kurzwaffe

14. - 16. Januar 2025
(Dienstag bis Donnerstag)
Bergkamen
Nordrhein-Westfalen
6 freie Plätze 

Masterclass Kurzwaffe

11. - 13. März 2025
(Dienstag bis Donnerstag)
Bergkamen
Nordrhein-Westfalen
6 freie Plätze 

Warteliste
Gebuchte Plätze können auch mal verlegt werden und dadurch werden dann wieder Slots frei. Diese werden dann an die jeweilige Warteliste vergeben, sodass sich auch immer wieder kurzfristige Teilnahmemöglichkeiten für Interessenten ergeben können. Es lohnt sich also, wenn Du Dich auf die Warteliste setzen lässt!

Häufig gestellte Fragen

  • Der 3-Tageskurs ist so strukturiert, dass er alle Dir alle notwendigen Grundlagen vermitteln und gleichzeitig die Möglichkeit zur Vertiefung gibt. Ich fasse das Thema "Grundlagen" dafür weiter, als es andere tun - dort werden die Grundlagen oft auf mehrere Kurse aufgeteilt, die dann von den Teilnehmern sowieso doch in Summe gebucht werden. 

    Es macht meiner langjährigen Erfahrung nach daher keinen Sinn kürzere Angebote wie etwa "zum Schnuppern" o.ä. anzubieten, denn entweder ich möchte etwas lernen und dann mache ich es richtig oder besser gar nicht. Das Thema ist zu ernst (i.S.v. wichtig), als dass Dich mit einer "halben Sache" nach Hause fahren lassen würde.
  • Wenn Du noch keine eigene Waffe hast, dann kannst Du Dir für die Präsenzausbildung eine Waffe inklusive Holster gegen Gebühr leihen. 

    Möchtest Du die Ausbildung mit einer neu anzuschaffenden eigenen Waffe absolvieren, dann können wir gerne ein entsprechendes, kostenloses Beratungsgespräch durchführen, um sicherzustellen, dass Du Dir auch das zu Dir passende Werkzeug anschaffst.
  • Die Ausbildung findet wetterunabhängig auf einer beheizbaren, voll begehbaren  Raumschiessanlage statt.

    Die Adresse lautet: Am Butterhügel 6, 66450 Bexbach.
  • Bei individueller Vereinbarung können die Ausbildungslehrgänge europaweit durchgeführt werden, wenn ein entsprechend nutzbarer Schießstand zur Verfügung steht.
  • Wenn Du mit Deiner eigenen Waffe zur Ausbildung kommst, dann solltest Du deren Funktionsweise kennen und mit der Bedienung aller Bedienelemente vertraut sein.

    Solltest Du keine eigene Kurzwaffe besitzen und mit einer Leihwaffe an der Ausbildung teilnehmen, so wirst du in deren Bedienung im Theorieteil am ersten Tag eingewiesen.

  • Die 22 Ausbildungsstunden umfassen die Präsenztage auf dem Schießstand und dem dortigen Schulungsraum sowie ca. 3h Vorbereitung online. 

    Zusätzlich gibt es die vorbereitenden Videocalls, die ich ebenfalls als Theorieteil ansehe.

  • Ja, jeder Teilnehmer erhält bei erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs ein Abschlusszertifikat. 

    Ich behalte es mir aber vor, TeilnehmerInnen von der (weiteren) Teilnahme (auch während der laufenden Ausbildung) auszuschließen wenn anhaltende Sicherheitsverstöße auftreten sollten. Dies ist bisher noch nicht vorgekommen, aber diese Möglichkeit soll der Sicherheit aller dienen. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreten, würde der Teilnehmer/ die Teilnehmerin 
    bei vorzeitigem Ausscheiden kein Abschlusszertifikat erhalten.
  • Es gibt mehrere Hotels, B&Bs und Pensionen in der näheren Umgebung. Genaue Infos dazu erhältst Du nach der Buchung.
  • Um die Details zu besprechen, gibt es den Info-Call. Bei diesem lernen wir uns persönlich kennen und entscheiden, ob wir miteinander arbeiten wollen. Wir besprechen auch alle Details und den genauen Umfang der Ausbildung, sowie natürlich auch Deine Investition in dieses Komplettpaket inkl. Munition und Verpflegung sowie den Arbeitsmaterialien.

    Erfahrungsgemäß kostet die Ausbildung bei mir insgesamt weniger als die Umsetzung im „Do-it-yourself-Verfahren“, da dabei oft teure Fehlkäufe getätigt werden und „falsch“ – also nicht zielführend – trainiert wird.

  • 1. Jede Waffe ist geladen.
    2. Die Mündung überstreicht nur das, was ich beschiessen will.
    3. Der Finger geht erst dann zum Abzug, wenn die bewusste Entscheidung zum Schuss getroffen ist.
    4. Ich kenne mein Ziel und den Zielhintergrund.

Du willst wissen, wann der nächste Kurs stattfindet und was wir Euch da so alles bieten? Dann fülle einfach die Felder an der Seite aus und bleibe mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!

Deine nächsten Schritte zur methodischen Schießausbildung

  • Vereinbare Dein kostenloses, persönliches und unverbindliches Kennenlerngespräch mit mir.
  • Nach unserem Erstgespräch erhältst Du von mir konkrete Ausbildungsangebote inkl. Terminen und Preisen.
  • Entscheidest Du dich für ein Angebot, dann erhältst du alle Unterlagen zur Vorbereitung und zum konkreten Ablauf.
Logo Christian Bender

Impressum    |    Datenschutz    |    AGB